Packliste

neue Packliste für Van, Camper, Bulli & Co

neue Packliste für Van, Camper, Bulli & Co

Ich packe meinen Koffer und nehme mit… Obwohl man in einem Van, Camper, Bulli & Co weniger an Koffer, sondern eher an Staukisten denkt, bleibt die Frage, was nehmen wir mit? Vorhandener Platz, Gewicht und Ordnungssystem spielen hierbei an Bord eine tragende Rolle....

Camping Toilette für Camper, Van, Bulli & Co

Camping Toilette für Camper, Van, Bulli & Co

Heute geht es um ein Scheiß Thema. Die Camping Toilette scheint vielen Menschen sehr wichtig zu sein. Oder warum sonst wird dieses Thema in fast jedem Vanlife Forum sehr emotional diskutiert? Daher haben wir diesem Thema eine eigene Packliste gewidmet.Porta Potti Die...

Packliste Outdoor Möbel | Dekoration

Packliste Outdoor Möbel | Dekoration

Bei unserer Reise um die Welt möchten wir nicht auf Komfort verzichten. Aus dem Alter sind wir raus. Darum ist unser SpaceCamper 40cm länger, damit wir viele Dinge mitnehmen können, die uns glücklich machen. Die meiste Deco ergibt sich erst unterwegs. Welche Deco?...

Packliste – Was darf alles an Bord?

Packliste – Was darf alles an Bord?

Ich packe meinen Koffer und nehme mit... Obwohl man in einem Bus weniger an Koffer, sondern eher an Staukisten denkt, bleibt die Frage, was nehme ich, was nehmen wir mit? - Vorhandener Platz, Gewicht und Ordnungssystem spielen hierbei an Bord eine tragende Rolle....

Packliste für die Reise im Van

 

Die Packliste für eine Reise im Van sieht anders aus als eine Reise, die ins Hotel geht. An die verschiedensten Dinge muss gedacht werden. Da der Stauraum begrenzt ist, sollten nur die notwendigsten Dinge mitgenommen werden. Abgesehen vom Stauraum bedeutet mehr Gewicht gleichzeitig mehr Spritverbrauch. Ziel ist es in den meisten Fällen, möglichst wenig Geld auszugeben. Was bei der ersten Tour noch etwas schwierig wird, ist bei der zweiten schon gleich viel leichter. So macht jeder seine Erfahrungen welche Gegenstände wirklich gebraucht werden und welche Artikel für einen zum Luxus gehören. Ist man einmal unterwegs ist umkehren, um etwas vergessenes zu holen, sehr ärgerlich. Wir empfehlen deswegen: Auch wenn die Route nicht komplett durchgeplant ist, eine Packliste macht immer Sinn.

Viel Kleidung ist meist gar nicht notwendig, auf den meisten Campingplätzen sind Waschmaschinen vorhanden. Sollte man etwas schnell benötigen kann auch ein Reise Waschmittel verwendet werden, dass man einfach in einer Schüssel mit Wasser anwenden kann.

Reist man zum Beispiel mit seinem Hund, benötigt man eine kleine extra Liste, damit auch das Tier im Van bestens versorgt ist.

 

Packliste Elektrogeräte

Technische Geräte sollte man so gut es geht reduzieren. Es gibt es nicht immer Strom. Zudem stellen Technische Geräte einen Wertgegenstand dar und könnten gestohlen werden.

Da Fotos natürlich zu jeder Reise dazugehören, sollte man einen USBStecker einpacken, der im Zigarettenanschluss gesteckt werden kann. (Falls der fahrbare Untersatz keine regulären Steckdosen verbaut hat.) So können Kamera oder Handy während der Fahrt geladen werden. Ein jedoch wichtiges elektronisches Gerät ist ein Navigationssystem. Für die elektronischen Gegenstände sollte an die Ladegeräte, wie auch Akkus gedacht werden sowie Speicherkarten. Dennoch sollte man zur Sicherheit einen Atlas und eine Straßenkarte einpacken. Im Notfall kann diese aus der ein oder anderen Panne helfen. Auch ein Notizbuch und Stifte sollten nicht fehlen, diese werden öfter benötigt als gedacht.

Ein Tipp ist es, wichtige Dinge, immer am selben zu Platz verstauen.
Im Notfall weiß man so immer direkt, wo sich das NotfallSet oder die Reiseapotheke befindet und muss nicht lange suchen.

 

Packliste Outdoor

Am Ziel angekommen will man sich es schnell gemütlich machen. Für eine Sitzgelegenheit sollte an Stühle, Tisch und eventuell Hängematte gedacht werden. Für die Stimmung sorgt hier eine Lampe, die auf den Tisch gestellt werden kann. Eine Decke und Kerzen inkl. Streichhölzer lohnen sich ebenfalls. Sollten etwas kühlere Orte besucht werden eignet sich ein Heizlüfter. So hält man es auch an kühleren Abenden aus. Je nach Reiseziel wird daher unterschiedliches Equipment benötigt. Dies ist auch personenabhängig. Der eine hält sich gerne außerhalb des Vans auf, macht es sich gemütlich und wohnlich. Dem anderen reichen hingegen die Sitzgelegenheiten im Van.

 

Stauraum und Ordnung im Van

Hat man einen vollausgestatteten Camper hat man meist die Möglichkeit, viel zu verstauen und gleichzeitig, eine schön gestaltete Wohnatmosphäre zu genießen. Ohne viele Kisten und Taschen, die im Van liegen, ist es gleich gemütlicher. Mit einem ausgebauten Space Camper hat man das Glück, viel Stauraum und gleichzeitig Ordnung zu haben.

Darüber hinaus bieten die Delta Bags eine Möglichkeit, sein Gepäck zu verstauen und trotzdem einen ordentlichen Van zu erhalten. Ebenfalls gibt es Sitzbezüge von Delta die für extra Platz an den Sitzen sorgen.

 

Packliste Küchenausstattung

Auch das Kochen ist beim Campen ein großes Thema. Damit die gute Laune auch bleibt, darf ein leckeres Essen nicht fehlen. Mit dem ein oder anderen Küchenutensil lässt sich gleich ein schönes Essen zaubern, anstelle von Ravioli aus der Dose. Mit einer leckeren Mahlzeit lässt sich der schöne Stellplatz am Meer besser genießen. So lässt sich der Abend wunderbar ausklingen. Aber auch hier sind die Bedürfnisse verschieden.

 

Packliste – Wanderurlaub / Städtetrip / Sommerurlaub / lange Reise

Eine Packliste, die für jeden Trip geeignet ist, gibt es wohlmöglich nicht. Jede Reise hat ihre unterschiedlichen Ansprüche. Wir versuchen es dennoch, eine Liste zu erstellen, die es einem erleichtert, an den Großteil des Gepäcks zu denken. Auch die Länge der Reise und die Möglichkeit, Dinge zu Waschen – ob Kleidung oder Geschirr – spielt eine große Rolle.
Die Wetterbeständigkeit oder Funktionalität der Kleidung und der Materialien für einen Wanderurlaub sind eine ganz andere im Vergleich zu einem Städtetrip. Genauso wie die Jahreszeit des Roadtrips einen erheblichen Unterschied macht. Im Winter ist die Kleidung sehr viel sperriger als die für den Sommer.

 

Reisepackliste als PDF zum ausdrucken

Es gibt viele Reisepacklisten als PDF zum Ausdrucken. Dies ist immer zu empfehlen, da so noch einmal genau geprüft werden kann, ob man alles eingepackt hat und nichts vergessen wurde.
Es sind sehr viele Dinge, an die man denken muss, daher lohnt es sich eine Liste auszudrucken und sobald man den Gegenstand verstaut hat, hakt man den Punkt ab. So spart man sich so manchen Not-Kauf, um etwas Fehlendes zu ersetzen. Die Liste sollte immer vorzeitig geschrieben werden und in Reichweite liegen, damit immer wieder etwas dazugeschrieben werden kann, falls einen was einfällt.

So steht der Reise nichts mehr im Weg.