Holland

Juni, 2018
Tag No. 3 – Capri-Sun

Tag No. 3 – Capri-Sun

Am Strand und in den Dünen von Breskens Spazierengehen und die Strand“häusgen“ betrachten. – Erholung pur. - Danach beschließen wir den Zugvögeln weiter gen Süden zu folgen und machen uns auf den Weg nach Calais. Obwohl wir der Küste durch Flandern folgen, lassen wir...

Beachhouse 25 – Breskens

Beachhouse 25 – Breskens

Unser nächster Stepp führt uns an den Beach, in Breskens. Seit Jahren einer unserer Hotspots an diesem Küstenstreifen. Unsere Favoriten: „Tapasschotel de Luxe“, alternativ die Spare Ribs (für alle Fleischliebhaber), bzw. „Tapas uit de Zee“ für alle Vegetarier. Eine...

Tag No. 2 – Zeeland

Tag No. 2 – Zeeland

Diese niederländische Provinz ist nicht nur für Menschen aus dem Ruhrpott eine der ersten Adressen an der holländischen See. Für uns war es mal wieder ein Blick in die Vergangenheit. Unabhängig voneinander haben wir hier viel Zeit verbracht. Am Brouwersdam, wo sich...

Minicamping Roos

Minicamping Roos

In Oostvorne halten wir bei Peter en Tude van de Polder. Schnell ist ein heimeliges Fleckchen an der Pferdekoppel gefunden. (Sauber, freundlich, unkompliziert und somit sehr zu empfehlen.) Erkenntnis des Tages: Vertraue Deinem Herzen, statt dem Reiseführer.

315° zur Küste – Den Haag

315° zur Küste – Den Haag

Getreu unserem Motto – 315Grad- nehmen wir nun Kurs auf De Pier Strandweg, in Den Haag. Die berühmte Pier in Scheveningen gilt als eine echte Ikone der niederländischen Küste und ist angeblich der populärsten Strand von ganz Holland. - Warum waren wir dann noch nicht...

Mit dem VW California nach Holland

Holland ist die geilste Stadt der Welt

Holland oder Niederlande – was denn nun? Eigentlich ist es auch egal – Hauptsache schön und Hauptsache Meer. Wir würden lügen, wenn wir behaupten, es wäre bei Torgit und mir anders gewesen. Holland verbindet eigentlich so viel von dem, was wir lieben: Küsten, Strände, Meer, Camping und … Freiheit.

Ist doch eh alles Käse in Holland, oder? Na gut, nicht alles. Vor allem der Ausbau der Radwege in Holland ist beeindruckend – da könnte sich die Stadt Köln wirklich eine Scheibe von abschneiden. Was uns aber natürlich besonders mit den Niederländern verbindet, ist das Camping. Mit ihren Wohnmobilen sieht man sie regelmäßig auf deutschen Autobahnen, gut erkennbar an ihren gelben Nummernschildern. Manchmal haben Torgit und Ich das Gefühl, dass 50% der 17,28 Millionen Einwohner Hollands gleichzeitig Urlaub machen, wenn wir mal wieder in der Heimat unterwegs sind.

Das Schönste am Camping mit dem eigenen Van? Man muss sich lediglich um einen Campingplatz und Verpflegung kümmern, alles andere hat man immer dabei. Unser VW California T5.1 „Hector“ war bei uns von Anfang an dabei – und auch, wenn wir uns mittlerweile von ihm getrennt haben. Das Abenteuer Holland, welches gleichzeitig auch das erste der größeren Tour war, erlebten wir also gemeinsam.

 

Die schönsten Orte am Meer

Den Haag

Den Haag – Torgit und Ich konnten während dieses Besuchs nicht die Altstadt und die Museen von Den Haag – in denen auch Werke von Rembrandt, Vermeer und Mondrian ausgestellt werden – anschauen und hatten – zu unserem großen Bedauern – auch nicht genug Zeit, um mehr Campingplätze in Scheveningen kennenzulernen. Wobei wir das wirklich gerne getan hätten, da wir beide auch eine Schwäche für schöne Architektur haben. Vielleicht beim nächsten Mal – denn das wird mit Sicherheit nicht der letzte Urlaub an der erfrischenden Nordsee gewesen sein. Als „Must See“ von Den Haag wurde uns der Pier von Scheveningen empfohlen – hier machten wir auch Halt und genossen die Ruhe der Nordseeküste.

 

Zeeland

Zeeland hat übrigens nichts mit New Zealand zu tun – Zeeland ist eine Provinz in Holland, die ich zuletzt vor einigen Jahrzehnten besucht habe. Hier hat sich seit meinem letzten Besuch auch einiges verändert. Einige von euch dürften mit der Stadt „Renesse“ vertraut sein, diese ist ja seit einiger Zeit ein ziemlicher Touristen- und Fotografen Hotspot geworden. Dorthin wollten wir allerdings nicht – uns geht es schließlich nicht darum

Fun Fact: Die Entfernung von Amsterdam zu Zeeland beträgt 132km.

 

Am Strand von Breskens

Wo liegt Breskens in Holland eigentlich? Breskens liegt in der Provinz Zeeland und ist der nördlichste Ortsteil der Gemeinde Sluis in Zeeuws Vlaanderen. Unser Favoritenspot dort? Das Beachhouse 25. Das Café Aan Zee wollten wir ursprünglich auch besuchen, es zog uns dann aber doch relativ schnell in Richtung Süden, mehr Meer erleben. Deshalb war Breskens auch unser letzter Stop in Holland, bevor es über die Grenze, weiter in die Normandie ging. Hier haben wir auch einen guten Tipp für jeden, der Breskens als Urlaubsziel anpeilt – das könnt ihr im jeweiligen Blogbeitrag nachlesen. Das kleine Örtchen besitzt wirklich wunderschöne Strände, einen niedlichen Leuchtturm und wer möchte kann auch am Hafen mit der Fähre von Breskens nach Vlissingen übersetzen.

Wusstet ihr eigentlich, dass die Flagge von Holland die älteste der Trikolore Flaggen ist? Ihr Ursprung ist auf die orange-weiß-blaue Prinzenflagge zurückführen. Diese fand für die Watergeusen während des holländischen Aufstandes gegen die spanischen Belagerer Verwendung; Diese Rebellion löste den 80-jährigen Krieg aus.

Torgit und ich werden auf jeden Fall in der Zukunft erneut die Niederlande bereisen und dann auch andere Städte in Holland erkunden. Aber egal, wohin es uns ziehen wird: Wir hoffen, ihr seid dann auch wieder mit dabei!