Ich lese immer wieder auf anderen Blogs digitaler Nomaden, dass man gar nicht so viel mitnehmen soll, da man unterwegs alles kaufen kann. Leider kann ich das aus eigener leidvoller Erfahrung nicht bestätigen. Ganz im Gegenteil. Und noch schlimmer: Man kann noch nicht einmal davon ausgehen, dass man unterwegs Dinge reparieren lassen kann. Oder es dauert mehrere Wochen, und so lange wollen wir an keinem Ort bleiben.

Eines unserer MacBooks hatte in Bilbao Probleme mit dem Bildschirm. Ich rede hier nicht von einem Strand auf einer einsamen Insel, sondern von einer spanischen Großstadt mit 345.000 Einwohnern. In dem örtlichen Apple Store hätte man uns gerne geholfen, allerdings gibt es dort keinen Reparatur-Service. Man hätte das MacBook nach Barcelona eingeschickt. Dauert mindestens 2 Wochen. Vielleicht auch 3. Das war keine Option für uns. Also haben wir ein Neues gekauft. Habt ihr schon einmal ein Notebook mit einer spanischen Tastatur gehabt? Ich sage Euch, das ist nicht  lustig. 

Dinge schicken lassen ist auch nicht so einfach, wie man denkt. Wir haben schon oft Menschen kennengelernt, die eigentlich auch gerne wild & frei stehen, und dann wochenlang auf einem Campingplatz auf ein Paket gewartet haben. 

Innenbeleuchtung Bulli

Da sind wir zwar bestens versorgt, denn unser SpaceCamper hat wirklich ein perfektes LED-BeleuchtungsPaket incl  4 Schwanenhalsleselampen und LEDs auf dem Dachrahmen. Wir wollten aber trotzdem aus nostalgischen Gründen noch eine kleine Tolomeo  an Bord haben. Wir hatten in unserer Kölner Wohnung einige Artemide Lampen, und wollten auch im Bulli nicht darauf verzichten. Jetzt haben wir eine kleine Artemide Tolomeo Micro Faretto mit Schalter an Bord mit einer LED Birne. 

Nuindie Akku Tischleuchte

Und auf unsere NUINDIE möchten wir auch nicht mehr verzichten. Stufenlos dimmbar, macht wunderbar warmweißes Licht. Gibt es in 2 Größen und 2 Formen, sowie in mehreren Farben. Natürlich LED. Geladen wird sie mit dem neuen magnetischen easy-connect System am Fuß der Leuchte. So macht Sie auch während des Ladevorgangs eine schöne Figur. Und spritzwassergeschützt ist sie auch noch.

Einfach da hin stellen, wo man sie gerade braucht, ob innen oder außen. Ideal für den Balkon oder die Gartenparty. Oder die Ecke im Flur, wo keine Steckdose ist. Oder als Geschenk für die Oma. Hatten wir schon in unserer Kölner Wohnung und ist jetzt auch mit auf Tour.

    Tischleuchte Nuindie im PlanBwagen

    Damit diese unterwegs nicht umkippt, haben wir sie mit selbstklebenden Magneten und einer Magnetplatte für Rauchmelder befestigt. Einfach, für kleines Geld, ohne bohren und hält super! 

    Wir haben uns für rund und weiß entschieden. Und werden demnächst eine kleine, weiße dazu bekommen. Denn unsere ist leider arg verbogen, vermutlich hat sie mal auf dem Bett gelegen und ein Popo hat darauf gesessen. Aber  sie funktioniert immer noch.

    Sigor Nuindie Lampenfuß mit Kabel
    viele bunte Sigor Nuindie Lampen
    Sigor Nuindie Tischleuchte im Regen

    Möchtest Du auch eine Nuindie haben? Schick uns einfach eine Email an contact@planbwagen.de mit deiner Adresse und welche Nuindie es sein soll:

    • NUINDIE: 38cm hoch und erhältlich in 11 Farben: coolem Schwarz, schickem Weiß, sonnigem Gelb, klassischem Anthrazit, frischem Rosa, kräftigem Grün, stylischem Rot, königlichem Blau für 80 € – und in royalem Gold, glänzendem Silber und Bronze matt für 95 €.
    • NUINDIE Mini: 25 cm hoch – 6 Farben: Bronze, Gold, Silber für 105 €, Weiß, Grau und Rot für 95 €
    • NUINDIE eckig: 37 cm hoch – 3 Farben: Weiß, Anthrazit und Schwarz für 85 €
    Sigor Nuindie Zahlen, Daten, Fakten
    Alle Modelle der Lampe Sigor Nuindie

    Taschenlampen

    Zweibrüder Ledlenser S: Für nur gerade mal schnell steckt immer diese kleine Taschenlampe in unserem Zigarettenanzünder, wohl ein Frauending. Großer Vorteil: Sie ist immer aufgeladen. 

    Für alles andere oder besser gesagt für alle Fälle haben wir eine Zweibrüder Ledlenser X21R an Bord. Liegt mit etwas über 3kg gut in der Hand.

    Die Stirnlampe ist immer dann praktisch, wenn man die Hände frei haben will. Funktioniert beim Fahrrad fahren auch sehr gut am Arm.

    Bip&Go

    Nein, es geht nicht um die Totenköpfe am Spiegel, auch wenn ich das für ein passendes Thema halten würde. 

    Unser Freund Thiemo hat uns schon vor unserer Kroatien Tour einen guten Hinweis gegeben. Schnell haben wir uns unter www.bipandgo.com einen Badge bestellt.

    Wenn andere an einer Mautstation in der Schlange stehen, fahren wir einfach durch. Denn der Badge ist gültig auf französischen, spanischen, portugiesischen, italienischen Autobahnen, sowie verschiedenen Parkhäusern in Spanien, und in Italien. Selbst Fähren in Italien funktionieren damit. 

    Bip & Go

    Ich empfinde es als große Annehmlichkeit, kein Fährticket kaufen zu müssen, sondern einfach ohne Ticket an die Fähre zu fahren und über die Telepass-Spur automatisch einzuchecken. Haben wir so an der Fähre zwischen Sizilien Messina und San Giovanni erlebt. Hat uns gut gefallen.

    Abgerechnet wird praktischerweise einmal im Monat. Wird einfach via paypal abgebucht. Das ganze kostet 1,70 €  pro gefahrener Monat, jedoch 0,- € in den Monaten, in denen wir das Badge nicht benutzen. Finde ich fair! Denn für uns gilt nun…

    “Lieber mit einer Schlange im Auto, als mit einem Auto in einer Schlange”

    Elektronische Geräte – alphabetische Checkliste

    Wenn man sich unsere Packliste elektronischer Geräte ansieht, wird schnell klar, warum wir so viel Energie brauchen.
    Der Übersicht halber haben wir diese mal alphabetisch sortiert.

    Akku-Schlagbohrschrauber

    Darüber, ob man in einem Van wirklich eine Bohrmaschine benötigt, scheiden sich sicher die Geister. Doch dieser dient uns, neben seiner klassischen Funktion, auch als Motor für eine Gardena Bohrmaschinen-Schlauchpumpe. Denn den diversen 12 V Tauchpumpen haben wir nicht so richtig getraut. Wofür wir diese benutzen, findet ihr in unserem Beitrag zur Packliste Wasser: Trinken, Duschen & DIY Lösungen.

    Beamer & Leinwand

    Unser Motto ist und bleibt, lieber Sunset statt Netflix. Zumal Netflix für längere Touren außerhalb von Deutschland, aufgrund des Datenvolumens, eine Herausforderung darstellt. Ja, wir haben eine Daten Flatrate.  Doch die meisten dieser sogenannten Flatrates sind im Ausland begrenzt. Bei unserem Vertrag sind dies 40GB. Hört sich viel an, ist es aber nicht. Ab und zu überkommt es uns doch. Dann ist es natürlich schön, wenn man das Kinoerlebnis auch als solches wahrnehmen kann.

    Möglich macht dies unser Mini-Heimkinoprojektor PHILIPS PicoPix Max PPX620

    Diese Empfehlung gilt aber nur für alle die längerfristig auf Tour sind. Ansonsten lieber ein Bier oder Weinchen und dann Sunset. Zurück zum Beamer, dieser projiziert in Full HD mit 1080 und 1.920 x 1.080 Pixel. Für mich war folgende Kombination ausschlaggebend: Helligkeit 800 Ansi-Lumen | Lampenlebensdauer 30.000 Stunden | Lichtquelle LED und automatische Trapezkorrektur |  Kontrastverhältnis 10.000:1 | Airplay

    Und für alle, die doch nicht auf Netflix verzichten wollen, ist die Streaming App schon vorinstalliert.

    Box

    Bose Soundlink: Kleine tragbare Box zum Musik hören, verbindet sich über bluetooth. Wenn man mal keine Lust auf Gitarre am Lagerfeuer hat. Zwar schon etwas älter, aber die Neueren haben ein größeres Packmaß. Und der Klang ist genial!

    Drohne dji Mavic Air 2

    Wer unseren Blog schon eine Weile verfolgt, weiß, dies ist nicht unsere erste Drohne an Bord. Unsere Erste, eine dji Phantom 2 habe ich schon zuhause im Vorgarten zerlegt. No. 2 hat uns auf unsere Tour um die Iberische Halbinsel begleiten sollen. Doch am 63. Tag hat sie sich an einem Kliff in Portugal die Klippen runter gestürzt. War sicher Selbstmord.

    Fazit: Es gibt viele Aspekte, die für unsere neue dji Mavic Air 2 sprechen, extrem hochauflösend, da 1/2-Zoll-Bildsensor, 48 Megapixel Fotos | 4K Videos bei 60 fps | Über 30 Minuten Flugzeit…

    Doch für mich waren und sind zwei weitere Faktoren viel entscheidender. Sie hat eine deutlich verbesserte Hinderniserkennung und noch viel wichtiger, sie ist verdammt stabil. Zwei weitere Abstürze hat sie überlebt. Denn ja, ich schaffe sogar die APAS 3.0 Hindernisvermeidung zu überlisten.

    Braucht man überhaupt eine Drohne an Bord? Obwohl die gesetzlichen Regeln immer engmaschiger werden, gibt es einfach Momente, die man für sich oder andere einfangen möchte. Momente, die keine andere Kamera so hin bekommt. Deshalb für uns ein fester Bestandteil der Packliste.

    Wenn man sich für die Mavic Air 2S entschließt, kann ich nur die Fly More Combo empfehlen. Hier sind bereits Tasche, 3-fach Ladegerät, 3 Akkus, zusätzliche Propeller und Filter enthalten. Unter dem Link findet ihr ebenso die verschiedenen Varainten.

    Tipp: Wir haben auch einmal über die Mavic Mini nachgedacht. Allerdings ist diese soo klein, dass man sie am Himmel kaum noch sieht. 

    Epilierer

    Braun Silk Epil – frau möchte ja auch unterwegs gepflegt sein. Ich habe keinerlei Kosmetik mit auf Tour, noch nicht einmal Mascara, aber das gönne ich mir. 

    dji pocket 

    Klein und handlich. Der Gimbal stabilisiert, wenn Du in Bewegung bist. Quasi der Vorgänger der Insta 360 One X2.

    E-Reader 

    Auch wenn wir gerne ein richtiges Buch in der Hand haben, ist der Kindle unterwegs einfach praktisch. Für uns waren folgende Faktoren ausschlaggebend: Klein und leicht, im Bus immer ein Argument. Wasserdicht, somit auch für den Strand geeignet. Das integrierte Licht stellt sich unterwegs als wichtiger raus, als man denkt: So kann man beruhigt noch etwas lesen, wenn der Partner schon schläft. 

    externe Festplatte

    Sicher ist sicher. Vor allem, wenn die Menge der Videos mal wieder die Größe des MacBooks übersteigt. 

    Funkgeräte

    Wir hätten anfangs nicht geglaubt, dass man diese Dinger wirklich braucht. Aber zum Offroad-Fahren wirklich sehr nützlich. Oder wenn das Handy gerade anderweitig im Einsatz ist, z.B. zum Drohne fliegen. 

    GoPro MAX

    Für Torgit ist das nur Spielkram zum Offroad-Fahren. Für mich ist es Spielkram de Luxe. 😉
    Ja, ich gestehe, neue Gadgets begeistern mich. Wir haben die GoPro MAX an Bord, alternativ eine wasserdichte 360° Kamera oder eine klassische GoPro. Was ich jedoch für verbesserungswürdig halte, ist das Thema Schnittprogramm. Dieses ist bei der GoPro MAX nicht inkludiert. Für GoPro Fans sicher ein Must Have. Doch wir werden wechseln und zwar auf die Insta360 One X2.

    Haarschneidemaschine

    Falls kein Friseur oder Barber in der Nähe ist, oder dieser aus irgendwelchen Gründen geschlossen hat. 

    Insta360 ONE X2

    Auch diese Kamera kann sowohl 360° Aufnahmen, als auch Weitwinkelaufnahmen. Doch hier scheint vor allem das Thema KI Bildbearbeitung ein neues Level zu erreichen. Was es taugt, wird man sehen.

    iPad & Pencil

    Nutzen wir recht wenig. Eigentlich nur für Unterschriften.

    Kamera & Speicherkarte & Stative

    Sony RX100 VII | Klein, kompakt, schnell, genau & vielseitig. Die Sony CyberShot ist unsere Kamera für alles, was nicht mit dem iPhone geknipst oder gefilmt wird. Die hohe Bildqualität, das sehr hohe Serienbildtempo mit dem sehr schellen und vielseitigen Autofokus rechtfertigen den Preise: Premium Bridge-Kamera (1,0-Typ-Sensor, 24-200 mm F2.8-4.5 Zeiss-Objektiv, Autofokus zur Augenverfolgung für Mensch und Tier, 4K-Filmaufnahmen und neigbares Display) 

    Für die schnelle Kamera brauchst Du auch eine besonders schnelle Speicherkarte.

    Kopfhörer

    Bose QuietComfort Noise-Cancelling-Earbuds für Torgit und die Apple AirPods Pro für Marc. Wenn nicht beide Dasselbe hören wollen oder Torgit mal einfach ihre Ruhe haben will. Haben wir früher schon in der Sauna geliebt.

    Ladegeräte und Ladekabel

    Wir haben im SpaceCamper mehrere USB C Steckdosen und möchten diese nicht mehr missen. Dafür brauchen wir folgende Kabel:

    Ladekabel USB C Schnellladekabel für iPad Pro 2020 und MacBook Pro

    USB C Lightning Kabel für iPhone

    Verbindungskabel USB C auf Micro-USB B

    Damit es schneller geht, haben wir noch zwei Dell 450-afle KFZ Ladekabel an Bord. Dieses liefert über die Auto Steckdose  65 W Adapter auf ein USB C Kabel. Achtung: Nur für Geräte geeignet, die eine solch hohe Ladung mögen. Also z.B. unser MacBook Pro. 

    MacBooks & Schutzhülle

    Marc nutzt ein MacBook Pro (15 Zoll, 2019), 2,3 GHz Intel Prozessor, 500 GB Festplatte und 16 GB Speicher. Also was Solides. Doch schon zwei Jahre alt und somit steinzeitlich. Wir haben Dir mal die aktuelle Variante verlinkt. 

    Wer sich mit dem MacBook Air auseinander setzt, wird schnell feststellen, dass dies eine verdammt gute Alternative ist. Torgit findet das Kleine handlicher. Auch hier ist das neue Modell verlinkt.

    Unterwegs wird alles stärker beansprucht als daheim. Nachdem auf unserer ersten Tour ein MacBook zu Bruch ging haben wir uns nach einem stabilen Schutz umgeschaut. Die Lösung Urban Armor Gear (UAG) Schutzhülle. Das widerstandsfähige Außenmaterial erfüllt den Falltest-Standard des US-Militärs. Was für’s Militär geeignet ist, sollte auch mein MacBook schützen. Zusätzlich zur Außenhülle gibt es schockabsorbierende Polster und stoßfeste Gummikanten. Da kann wirklich nichts mehr passieren. Und das Gewicht von nur 400g ist bei einem Van, Camper, Bulli & Co natürlich auch wichtig. Natürlich gibt es günstigere Modelle, doch dieses hat uns überzeugt in Hinsicht auf Passgenauigkeit und Design.

    Smartphones 

    Wir outen uns. Ja, wir sind Apple Fans. Es ist uns durchaus bewusst, dass dies nicht immer mit Ratio zu tun hat. Der Service von Apple ist mittelprächtig. Dies merkt man spätestens, wenn man im Service eine Sicherung durchführen lassen möchte. Ja, ich weiß Timemachine. Doch ein Gerät damit zu installieren ist nicht so einfach, wie mancher denkt. 

    Dennoch sind die Geräte spitze. Deswegen erwartet uns bei unserem nächsten Besuch in Deutschland ein neues iPhone 12 Pro Max. Dieses gibt es alternativ mit 128 | 256 | 512 GB. Trotzdem das 6,7″ Super Retina auch superhart sein soll, bekommt meines wieder sowohl eine Schutzhülle, als auch eine Schutzfolie. Kenn mich ja. 😳

    Warum das Pro? Erstens mag ich etwas größeres in der Hand und zweitens die Kamera. Ich bin vor allem auf den Nacht­modus gespannt. Angeblich macht die Kamera, bei extrem wenig Licht bessere Bilder denn je. Lassen wir uns überraschen. Billig ist das iPhone nie. Doch wer will das schon?

    Staubsauger 

    Dyson V7 – Man gönnt sich ja sonst nichts – Natürlich kann man darüber diskutieren, ob nicht ein Handfeger reicht. Aber ich habe unsere Dyson schon in Köln geliebt. Darum musste der Kleine auch mit auf Tour.

    Steckdosen

    Wir laden nicht mehr viel über 230V, eigentlich nur die Kühlbox, den Dyson und die Zahnbürsten. Dafür haben wir eine 3-fach Steckdosenleiste 2 m Kabel  – und ganz wichtig: Der super extraflacher Stecker. Ein normal dicker Stecker hätte bei uns nicht gepasst.

    Ventilator

    Wer kennt es nicht: Sommer, Sonne, Sonnenschein – und im Van, Camper, & Co ist es einfach viel zu warm. Abhilfe schafft dieser kleine Ventilator. Mit nur 200g ein wahres Leichtgewicht, kann er mit seinen 3 Gorilla-beinen überall befestigt werden. Einfach über USB aufladen und schon kann man aus 3 Geschwindigkeitsstufen auswählen. Zusätzlich gibt es LED-Licht, auch in 3 Stufen. Damit ist er das perfekte Gagdet für jeden Camper.

    Zahnbürste

    Wir nutzen elektrische Zahnbürsten. Und wir gönnen uns den Luxus, das jeder seine Eigene hat. Ja, Du hast richtig gelesen: Wir haben 2 identische, elektrische Zahnbürsten an Bord.

    Hinweis: Unsere Packliste enthält unsere persönlichen Produktempfehlungen mit sogenannten Affiliate-Links. Keine Sorge: Für Euch ändert sich dadurch nichts. Die Produkte werden dadurch nicht teurer. Kauft ihr etwas über einen dieser Links, bekommen wir dafür eine kleine Provision. Dabei ist es egal, ob ihr exakt den verlinkten Artikel kauft oder etwas anderes. Im Jahr 2020 haben wir dadurch € 29,87 eingenommen 😉 Vielleicht werden wir dadurch doch noch reich. Da wir von unseren Ersparnissen leben, unterstützt ihr dadurch unseren planBwagen und wir können Euch noch länger mit auf Reise nehmen. Tausend Dank dafür!

    Teile unsere Reise mit Deinen Freunden